gut drauf – bewegen essen entspannen

GUT DRAUF ist eine lebensweltorientierte Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA) zur Gesundheitsförderung von und mit Jugendlichen.

Bei der Planung unserer SportCamps orientieren wir uns an diesen Leitlinien – denn in Kindheit und Jugend wird das Fundament für ein gesundheitsbewusstes Verhalten im Erwachsenenalter gelegt. Verhaltensweisen, die in dieser Zeit gelernt werden, setzen sich häufig in späteren Lebensjahren fortEbenso können sich frühe gesundheitliche Defizite -insbesondere in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressregulation – später in chronischen Krankheiten manifestieren.

Ernährung

…ist mehr als Nahrungsaufnahme. Wir vermitteln Kindern Basiswissen über eine ausgewogene und gesunde Lebensmittelzusammenstellung. Ermitteln spielerisch versteckte Zucker und beteiligen die Kinder an der Zubereitung gesunder Ernährungsbausteine (z.B. Obst-Gemüse-Smoothie mixen). Die Teilnehmer erhalten von uns einen frischen Gemüsesnack am Vormittag und einen Obstsnack am Nachmittag. Das Mittagessen enthält jeden Tag einen Salat.

Gerade im Jugendalter, in der Phase des Wachstums, ist es besonders wichtig mit ausreichend Nährstoffen versorgt zu sein.

Als Getränk steht ganztägig ausreichend Wasser sowie kalter Tee bereit. Bitte keine vorgemischten Fertigsaftschorlen oder Erfrischungsgetränke mitgeben.

Bewegung

…trägt entscheidend zum Wohlbefinden bei. Im Camp entwickeln Kinder und Jugendliche ihre Körperwahrnehmung und erfahren die positive Wirkung körperlicher Aktivität. Im Mittelpunkt steht das gesellige Miteinander: der Spaß an der Bewegung und Gemeinschaft.

Neben diversen Sportarten fördern wir ganz gezielt und für die Teilnehmer doch ganz nebenbei die Balancefähigkeit, die Ausdauerfähigkeit sowie die Körperspannung und Körperhaltung.

Da die Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen von einem Rückgang der natürlichen Bewegung im Alltag bestimmt ist, wollen wir Bewegungsanreize schaffen.

Stressregulation

…hilft Kindern und Jugendlichen, angemessen mit belastenden Situationen und Anforderungen umzugehen. Entspannungs- und Wahrnehmungsangebote unterstützen sie dabei, Sensibilität für eigene Bedürfnisse und persönliche Grenzen zu entwickeln.

Ja leider – auch Kinder und Jugendliche können Stress haben, die wachsen in einer Welt auf, die von Leistungs- und Zeitdruck geprägt ist. Die Erwartungen in Elternhaus, Schule und Gesellschaft sind oftmals hoch. Der Terminkalender oft schon gut gefüllt und „freie Zeit“ – soviel, dass Langeweile aufkommt, gibt es kaum mehr.

Wir bieten den Kindern Raum, aktive Entspannungsmethoden kennenzulernen. Viele sind beigeistert von Yoga oder Entspannungsreisen.